Pfarrbrief

Gottesdienste, Mitteilungen und Termine in unseren Pfarrgemeinden

Neue Gottesdienstordnung seit September 2016

Gottesdienstzeiten

Seit dem 1. September 2016 wird  in unserer Pfarreiengemeinschaft eine neue Gottesdienstordnung erprobt. Nach Gesprächen in den Pfarrgemeinderäten und im Pfarreienrat ist die folgende Ordnung eingeführt:

Es gibt zwei Eucharistiefeiern am Samstagabend um 18.00 Uhr und zwei Eucharistiefeiern am Sonntag um 10.00 Uhr. Die bisherigen Uhrzeiten waren nicht wirklich überzeugend – die Gottesdienstteilnahme zu den unterschiedlichen Zeiten war sehr schwankend. 
In unserer Pfarreiengemeinschaft gibt es acht Kirchen, in denen derzeit Gottesdienste gefeiert werden, so dass wir zukünftig alle zwei Wochen in jeder Kirche eine Eucharistiefeier am Wochenende haben – im Wechsel von Vorabendmesse und Messe am Sonntagvormittag. Neben den vier festen Eucharistiefeiern gibt es zukünftig eine flexible Uhrzeit für eine Eucharistiefeier, die nach Bedarf bzw. Wunsch in der Jahresplanung vorgesehen werden kann. Hier können sowohl besondere Anlässe (Pfarrfest, Kerb, Patronatsfest etc.) berücksichtigt werden. Dabei ist natürlich darauf zu achten, dass wir nicht unbegrenzt viele Gottesdienste zur gleichen Zeit feiern können. Mit den hier von den einzelnen Pfarreien eingetragenen Gottesdiensten wird es eine Jahresübersicht für die ganze Pfarreiengemeinschaft geben.

Es ist darüber hinaus auch daran gedacht, dass „neue“ Gottesdienstzeiten ausprobiert werden sollen. So könnte eine Eucharistiefeier, die in besonderer Weise junge Menschen anspricht, auch am Sonntagabend gefeiert werden. Denkbar ist auch ein Familien- und Kindergottesdienst am Sonntagmittag oder -nachmittag. Diese flexible Uhrzeit wird gerade auch für unterschiedliche Zielgruppen gewählt werden können. Erste Versuche werden wir ab September starten und laden schon jetzt herzlich dazu ein.

Entscheidend für das Gelingen der Gottesdienstordnung wird natürlich auch weiterhin sein, die eigene Pfarrgrenze zu überschreiten. Wir werden uns alle daran gewöhnen müssen, dass nicht mehr an jedem Wochenende in jeder Kirche eine Eucharistiefeier stattfindet. Dieser Zustand ist keine vorübergehende Lösung, sondern wird dauerhaft so sein. Die Bistums-Synode hat deutlich gemacht, dass wir uns zukünftig auf größere Räume einstellen müssen.

Es ist wichtig, die „Kirche im Dorf“ zu lassen – keine Frage. Aber ebenso notwendig ist es, über den eigenen „Tellerrand“ hinauszuschauen. Dabei werden wir gerade die älteren Menschen nicht vergessen dürfen, die nicht so mobil sind. Viele Gottesdienstbesucher kommen regelmäßig mit dem Auto zur Kirche – vielleicht werden wir zukünftig kleine Fahrgemeinschaften bilden können.

Zu gegebener Zeit werden wir die Gottesdienstordnung im Pfarreienrat überprüfen.

 Pfr. Augustinus Jünemann

 

Im Folgenden finden Sie Informationen zu unseren Gottesdiensten, Terminen der Gruppen und Verbände und andere aktuelle Informationen aus dem Leben unserer Pfarrgemeinden als PDF-Dateien. Klicken Sie einfach auf die Linkbeschreibung.

 

PDF-Datei Gottesdienste
PDF-Datei, 1293 kB

PDF-Datei Aktuelles
PDF-Datei, 1159 kB



Mitteilungen und Termine für

PDF-Datei Bingerbrück
PDF-Datei, 1127 kB

PDF-Datei Daxweiler
PDF-Datei, 1126 kB

PDF-Datei Dörrebach und Seibersbach
PDF-Datei, 1330 kB

PDF-Datei Münster-Sarmsheim
PDF-Datei, 1252 kB

PDF-Datei Stromberg
PDF-Datei, 1217 kB

PDF-Datei Waldalgesheim
PDF-Datei, 1237 kB

PDF-Datei Weiler
PDF-Datei, 1226 kB



Videos zur hl. Hildegard

Leben und Wirken der Heiligen Hildegard von Bingen

Erleben Sie die heilige Hildegard in Ton und Bild