• Bingerbrück <br> St. Rupertus und <br>St. Hildegard
  • Maria Geburt in Daxweiler

    Eine lebendige Pfarrgemeinde
    auf der Hunsrückhochebene

    Maria Geburt in Daxweiler
  • Maria Himmelfahrt <br> in Dörrebach
  • Münster-Sarmsheim St. Peter & Paul
    St. Alban

    Die Pfarrei am Tor zur Naheweinstraße

    Münster-Sarmsheim St. Peter & Paul <br> St. Alban
  • St. Josef in <br> Seibersbach
  • Stromberg
    St. Jakobus d.Ä.

    Die lebendige Pfarrgemeinde
    im Michels Land

    Stromberg <br> St. Jakobus d.Ä.
  • Waldalgesheim <br> St. Dionysius
  • Weiler
    St. Maria Magdalena

    Die lebendige Pfarrgemeinde
    am Fuße des Binger Waldes

    Weiler <br> St. Maria Magdalena
  • Rupertsberger <br> Hildegardgesellschaft

Regelungen in der Coronakrise - Update vom 27.05.2020

Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste zum Pfingstfest- erste Schritte

Nach sorgfältiger Beratung mit den örtlichen Gremien und einem Probelauf haben wir entschieden, ab dem Pfingstfest öffentliche Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder aufzunehmen.
Die Gottesdienste werden in den Kirchen in Daxweiler, Waldalgesheim, Weiler und Stromberg gefeiert. Hier sind die Sicherheitsauflagen gut zu erfüllen und es ist eine entsprechende Größe gegeben, so dass insgesamt 170 Gläubige an einem Wochenende Eucharistie feiern könnten.
Wir sind gehalten, alle besonders gefährdeten Menschen auf das Risiko einer Infektion hinzuweisen. Bitte wägen Sie gut ab, ob Sie unter den gegebenen Umständen kommen können und wollen!
Folgendes ist für die Teilnahme am Gottesdienst nötig und wichtig:
Telefonische Anmeldung im Pfarrbüro während der Bürozeiten von Montag bis Donnerstag
– Anmeldung per email bis Donnerstag, 15.00 Uhr (Zeiten, Telefonnummer und email-Adresse hier: Pfarrbüro)
Die Anmeldung ist  jeweils für einen der Gottesdienste am folgenden Wochenende möglich.

Ihre Daten werden zur Rückverfolgung von Infektionsketten vier Wochen im Pfarrbüro aufbewahrt.
Nur angemeldete Personen können am Gottesdienst teilnehmen
Mund-Nasen-Bedeckung zum Gottesdienst mitbringen und beim Betreten und Verlassen der Kirche tragen. Am Platz kann die Bedeckung abgenommen werden und ist nur zum Singen notwendig.
Es gibt nur einen geöffneten Eingang der Kirche. Ein Empfangsteam begrüßt und gleicht die Namensliste ab.
Plätze in der Kirche sind markiert der Mindestabstand von 1,5 m ist unbedingt einzuhalten; nur Personen aus demselben Haushalt können zusammen sitzen.
Kommunionausteilung findet in der Bank, bzw. an den Bankenden statt.
Auf Gesang ist weitgehend zu verzichten; Gesangbücher stehen nicht zur Verfügung
– Auch beim Verlassen der Kirche entsprechenden Abstand beachten

Die vorläufige Gottesdienstordnung finden Sie hier: Pfarrbrief 

An den Werktagen wird ab dem 16. Juni in den vier Kirchen in Bingerbrück, Dörrebach, Münster-Sarmsheim und Seibersbach in einem vierzehntägigen Rhythmus Eucharistie gefeiert werden. Hier ist keine Anmeldung nötig, eine Liste der Mitfeiernden wird dort erstellt. Ansonsten gelten alle oben genannten Sicherheitsmaßnahmen. Eine entsprechende Gottesdienstordnung wird zeitnah dem Pfarrbrief hinzugefügt.

Da die Plätze für die möglichen öffentlichen Gottesdienste begrenzt sind, können gegebenenfalls nicht alle, die gerne möchten teilnehmen. Wir weisen daher weiterhin auf die Möglichkeiten der gottesdienstlichen Feier zuhause und der Verbindung im gemeinsamen Gebet hin. Anregungen dazu finden Sie auf der Seite „In Verbindung bleiben“.

Taufen, Trauungen, Erstkommunion, Firmung

Entsprechende Feiern sind grundsätzlich unter den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen ab dem 02. Juni wieder möglich, also auch weiterhin mit entsprechenden Einschränkungen verbunden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier: Bistum Trier, Schutzkonzept Corona

Wichtige Meldung zur Synodenumsetzung: Bischof Dr. Stephan Ackermann wird am 5. Juni in Rom zu Gesprächen in der Kleruskongregation sein. Die Gespräche sind Teil des römischen Prüfverfahrens im Zuge der Aussetzung des Gesetzes zur Umsetzung der Diözesansynode. Bischof Ackermann wird begleitet von Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg und dem Leiter des Synodenbüros, Christian Heckmann. (komplette Nachricht hierzu).

Pfarrbrief

Hier finden Sie den aktuellen Pfarrbrief mit Informationen zu den Gottesdiensten sowie Mitteilungen und Termine aus den Pfarrgemeinden.

mehr Infos