Kommunion

Was tun, wenn ... mein Kind zur Erstkommunion gehen soll?

Kommunionvorbereitung unter veränderten Voraussetzungen

Auch die Erstkommunionvorbereitung 2021 wird eine Vorbereitung unter ungewöhnlichen Voraussetzungen. Weiterhin stehen wir unter den Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie. Dies hat Auswirkungen auf die Feier gemeinsamer Gottesdienste und das Treffen in Gruppen. Da diese Elemente in der bisherigen Vorbereitung auf die Erstkommunion eine zentrale Rolle einnehmen, muss hier ein verändertes Konzept entwickelt werden. Die genaue Planung wird davon abhängen, wie viele Kinder zur Vorbereitung angemeldet werden.
Ende Oktober werden alle Familien, deren Kinder den katholischen Religionsunterricht des 3. Schuljahres besuchen einen Informationsbrief erhalten. Sollten Sie keinen solchen Brief erhalten, melden sie sich bitte bei Gemeindereferentin Elfriede Hautz: Tel. 06721-9899429; mailto:elfriede.hautz@bgv-trier.de

Uns ist  bewusst, dass wir alle Familien vor eine nicht einfache Entscheidung stellen, denn der Weg der Erstkommunionvorbereitung ist in weiten Teilen noch unbestimmt und manches kann sich verändern in der Zeit, die hier vor uns liegt. Wir laden Sie dennoch herzlich ein, sich mit uns auf diesen Weg zu machen und gemeinsam diese Erstkommunionvorbereitung gut zu gestalten.

Die Vorüberlegungen für ein angepasstes Konzept der Vorbereitung, mit der wir im Januar 2021 beginnen wollen, finden Sie unter den nachstehenden Schlagworten.

 

Ansehen Familientreffen
Ansehen Gruppentreffen
Ansehen Familiengottesdienste
Ansehen Erstkommunionfeiern