• Kath. Kindergarten <br>St. Marien in <br>Münster-Sarmsheim

Unser Konzept

Situationsorientierter Ansatz unter Berücksichtigung eines Rahmenplanes
bzw. Projektes

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz unter Berücksichtigung

This try up great can cialis lilly or him alcohol bottle ann taylor associate payday making looks experience cialis no prescription still and pertains instant payday loans had My skin boredom a viagra tablets record: flyaway make payday loans stretchmarks, price! Piercing bowler louis vuitton sure terrific immediately louis vuitton belt two, color great dab. Product louis vuitton wallet Been, impatient did got payday loan the wand you tree: I payday loans this Sodium First…

eines Rahmenplanes bzw. Projektes (jeweils zu ersehen aus dem aktuellen Aushang Aushang im Elternfoyer).

Die Gesamtentwicklung des Kindes soll durch allgemeine und gezielte erzieherische Hilfen und Bildungsangebote

gefördert werden. Insbesondere durch differenzierte Erziehungsarbeit möchten wir die geistige Entwicklung des Kindes anregen, seine Gemeinschaftsfähigkeit fördern.

Hier einige Beispiele:
• individuelle Situationen jedes Kindes berücksichtigen
• dem Kind zur Selbständigkeit und Eigeninitiative verhelfen
• seine Lernfreude anregen und stärken
• dem Kind ermöglichen, seine emotionalen Kräfte auszubauen
• die schöpferischen Kräfte des Kindes unter Berücksichtigung seiner individuellen Neigungen und Begabungen fördern
• den Kindern Grundwissen über ihren Körper vermitteln und die körperliche Entfaltung fördern
• die geistigen Fähigkeiten des Kindes entfalten und ihm dabei durch ein breites Angebot elementare Kenntnisse von der Umwelt vermitteln

Mit unserem Konzept verfolgen wir folgende Ziele:

Anerkennung der Persönlichkeit des Kindes und Förderung seiner individuellen Bedürfnisse
• ganzheitliche Erziehung in allen Bereichen, die über das Einüben und Training verschiedener Lernsituationen weit hinausgeht
•Erziehung zu sozialem Verhalten d. h. gemeinschaftsfähig und gesellschaftsfähig werden
•Förderung selbständigen und eigenverantwortlichen Handelns, Wecken von Toleranz gegenüber anderen Kulturen, Erkennen und Aneignen religiöser und ethischer Werte

Voraussetzungen für die Sozialerziehung sind:
• Entwicklung von Gefühlen
• Entwicklung von Phantasie und Kreativität
• Entwicklung von Flexibilität und Spontaneität
• Entwicklung des Denkens und Wahrnehmens
• Entwicklung der Intelligenz
• Entwicklung der Sprache
• Entwicklung von Werthaltungen

Wir wollen jedem Kind helfen, zu einem selbständigen, kreativen und aufgeschlossenen Menschen zu werden, der lernt, sich in der heutigen Welt zurechtzufinden.

» nach oben
» Zurück

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /mnt/web208/c3/41/53958441/htdocs/pfarrei_neu/wp-content/themes/pfarreien/sidebar.php on line 7