Karwoche und Ostern in der PG Rupertsberg

Die drei österlichen Tage

Plakat Ostern

Nach Beratung im Pfarreienrat steht die Gottesdienstordnung für die Feier der Drei Österlichen Tage (Karfreitag mit seinem Vorabend Gründonnerstag und Karsamstag und Ostern) fest. Der Zusammenhang von Leiden, Tod und Auferstehung Jesu an den Drei Österlichen Tagen soll zu erfahren sein, weshalb wir die „großen“ Gottesdienste alle als Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft in einer Kirche feiern. Am Karfreitagnachmittag und in der Osternacht ist jeweils eine zweite Gottesdienstfeier geplant.

Für Gründonnerstag hatte der Pfarreienrat entschieden, dass das Fest der Pfarreiengemeinschaft an diesem Abend statt an Fronleichnam gefeiert wird – mit der Eucharistie und anschließender Agape-Feier.

Für Ostern wurden die Eucharistiefeiern so eingeteilt, dass in allen acht Kirchen uns­rer Pfarreiengemeinschaft von der Osternacht bis Ostermontag jeweils ein Hochamt bzw. die Osternacht gefeiert wird.

Manche, die die Gottesdienste mitfeiern wollen, haben keine Möglichkeit, dorthin zu kommen. Wir bitten alle, die sich zu den Gottesdiensten mit dem Auto auf den Weg machen: Überlegen Sie vorher, wer aus der Nachbarschaft vielleicht gern in die Kirche gehen möchte, und sprechen Sie die Personen an, um sie mitzunehmen.